S10 Mühlviertler Schnellstraße
2016-03-29 10:57
von Dürr Austria GmbH

S10 Mühlviertler Schnellstraße

E&M Ausrüstung

Auftraggeber: ASFiNAG BMG
Fertigstellung: 02/2016
Tunnellänge: 10.000 m
Röhren: 2

Standortsicherung Freistadt & Urfahr-Umgebung

Die S10 ist eines der wichtigsten Straßenbauprojekte Oberösterreichs. Sie dient der infrastrukturellen Erschließung des Mühlviertels und ist für die Standortsicherung der Bezirke Freistadt und Urfahr-Umgebung von großer Bedeutung. Herzstück der Schnellstraße ist der 4,4 Kilometer lange Tunnel Götschka. Aufgrund der Steigung des Geländes ist er in Fahrtrichtung Norden dreispurig ausgebaut. Die DÜRR Austria erhielt im März 2013 den Auftrag und nach einer knapp drei jährigen Projektlaufzeit erfolgte im Dezember 2015 die Verkehrsfreigabe der S10.

Zur besseren Projektabwicklung wurde die gesamte Trasse von 22 km in vier Bauabschnitte und sechs Baulose unterteilt. Die Umfahrung Freistadt wurde mit 2 Tunnel und 1 UFT bereits im November 2014 für den Verkehr freigegeben, die Tunnel Götschka und Neumarkt sowie 3 weitere UFT im Bereich Kefermarkt im Dezember 2015.

Allgemeine Projektdaten

15 USV-Anlagen
115 Verkehrsampeln
33 Infotafeln
377 Fluchtwegorientierungsleuchten
2014 Bordstein LEDs
39 SNZ-Kameras
167 Notrufeinrichtungen
52 Lautsprecher & Verstärkeranlagen
128 lokale Steuereinheiten
763 km Energie- & 215 km Steuerverkabelung
233 km LWL-Verkabelung

0

Energie- & Sicherheitsverteiler

0

Tunnelleuchten

0

LED-Wechselverkehrszeichen

0

Videokameras inkl. Detektion

0

Systemdatenpunkte

Zurück

© 2017 Dürr Austria GmbH. Alle Rechte vorbehalten.